Please note: the service contract for this position will not be concluded with Boehringer Ingelheim International GmbH but with GULP Consulting Services GmbH

Boehringer Ingelheim

Technology Consultant (m/f/n)

Posted Dec 21, 2022
Project ID: BIJP00000914
Location
Ingelheim am Rhein
Duration
2 years
(Mar 1, 2023 - Feb 28, 2025)
Hours/week
30 hrs/week
Payrate range
Unknown

Description:



Projektname 1: Kampagnen Management Koordination mit Adobe Campaign (Classic)


Das Projekt beinhaltet die Betreuung und Optimierung von Email-Marketing-Kampagnen für Boehringer Ingelheim (BI) mit Adobe Campaign (Classic). Im Rahmen des Projektes sollen durch den externen Contractor Workflows für Email-Kampagnen aufsetzen werden sowie das Data ? und Performance Management für Email Journeys erfolgen. Darüber hinaus erbringt der Contractor aufgrund seines Adobe Campaign Expertenwissens und Erfahrungen in den geforderten Aufgabengebieten verschiedene Beratungsleitungen, die unten näher beschrieben sind.



Leistungsbeschreibung


Die Leistungserbringung des Contractors wird in drei Hauptkategorien unterteilt:



Koordinations- und Anforderungsmanagement



  • Einerseits agiert der Contractor aufgrund des technischen Expertenwissens und Businessverständnis als Schnittstelle zwischen der globalen BI Unit und dem BI Team Deutschland.


  • Andererseits sorgt er für die Organisation und Umsetzung personalisierter, inhaltlich vorgefertigten Omnichannel Kampagnen zu Marketingzwecken im verschreibungspflichtigen Arzneimittelsektor für verschiedene Zielgruppen über die Plattform Adobe Campaign.



Die schrittweise Umsetzung beinhaltet:



  • Die Anwendung von Prüfkriterien. Diese werden dem Contractor im Vorfeld seitens BI zur Verfügung gestellt.



  • Briefing aller inhaltlichen und logischen Anforderungen an die globale BI Unit Fortlaufend: Dokumentation des gesamten Kampagnenfortschritts ? Die Prüfung erfolgt durch BI.


  • Pre-Proofing und finales Proofing der E-Mail-Templates in Adobe Campaign über den ext Contractor ? Freigabe erfolgt durch BI


  • Selektion der Kampagnen-Zielgruppe


  • Prüfung von Workflows


  • Überwachung sämtlicher automatisierter Workflows



  • Beratung zu den Möglichkeiten von Adobe Campaign


  • Customer Journey Beratung zu den Möglichkeiten von Adobe Campaign Classic, CRM und Kampagnen-Management im Allgemeinen gegenüber BI


  • Beratung hinsichtlich der Verbesserung der Conversion- und Clickraten bei neuen Kampagnen sowie existierender Onlineregistrierungen


  • Beratung zur technischen OptIn/OptOut-Prozess-Optimierung bzgl. Newsletter Subscriptions


  • Fachliche und technische Beratung bei der digitalen Transformation



  • Generierung von Insights


  • Selbstständige Durchführung von speziellen Analysen, Auswertungen und Ableitung von learnings aus Adobe Campaign E-Mail-Kampagnen


  • Alle benötigten Daten werden von BI zur Verfügung gestellt



Projektname 2: Veeva Suggestion


Zur optimalen Aussteuerung von Multichannel-Touchpoints sollen über die Schnittstelle Adobe Campaign / Veeva (Sales Force) automatisierte Email- und next best action Suggestions ausgespielt werden.



Ziel ist es, das Email- und Multichannel-Management über einen teilautomatisierten Prozess zu optimieren.



Leistungsbeschreibung:


Alle Informationen, die benötigt werden, werden dem externen Contractor seitens BI zur Verfügung gestellt.



Der externe Contractor erhält vor Beginn der Projektarbeit Zugriff auf alle relevanten SOPs (Standard Operation Procedures), die im Zuge des Projektes zu bearbeiten und zu beachten sind.


Der Contractor erhält zu Beginn der Tätigkeit alle relevanten Dokumente und Systemberechtigungen.


Die Leistung umfasst folgende Tasks, welche durch den externen Contractor eigenständig umgesetzt werden:



  • Umsetzung des Suggestions-Standardbetriebes über Adobe Campaign und Veeva.


  • Eigenständiges Monitoring und Erstellung von teilautomatisierten Reportings


  • Plausibilitätsprüfung von Regelwerken


  • Eigenständige Meldung von Störungen der Systemfunktionalität


  • Beratung zur Entwicklung von Workflow-Optimierungen.


  • Die Entscheidungen zum Einsatz im go-live Betrieb und zur Skalierung von neuen Ansätzen obliegt allein BI

Similar projects

+ Search all projects